News-Ticker

Nordkorea feuert Rakete aus U-Boot

Das Regime in Pjöngjang hat einen Raketentest von einem U-Boot aus gestartet. Das Geschoss soll knapp 500 Kilometer weit geflogen und dann im Meer gelandet sein.

Nordkoreas Militär hat trotz eines durchgesetzten Verbotes eine ballistische Rakete gezündet. Dies geht auf einem Bericht der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap hervor.  Laut Angaben zufolge, wurde die Langstreckenrakete um circa 5:30 Uhr südkoreanischer Ortszeit von einem U-Boot in unmittelbarer Nähe der Ostküste des kommunistischen Landes Nordkorea gestartet. Wie auch ein Mitarbeiter des US amerikanischen Verteidigungsministeriums Berichtet, flog die Rakete knapp 500 Kilometer und landete mitten im Ozean.

Innerhalb der vergangenen Monaten, hat Nordkorea eine Vielzahl an Fluggeschossen „erfolgreich“ getestet, unter diesen auch Mittelstreckenraketen. Die staatliche Nachrichtenagentur KCNA, verbreitete im April 2016, Fotos vom Start einer solchen U-Boot Rakete.

Machthaber Kim Jong Un persönlich habe den Test überwacht, der die „Verlässlichkeit des koreanischen Unterwasser-Abschusssystems“ bestätige und dem Land erlaube, jederzeit Südkorea und die USA zu treffen, meldete damals KCNA. Per Uno-Resolutionen, sind Nordkorea Raketentests mit ballistischer Technik untersagt.

Mal wieder hat das Regime in Pjöngjang zu Beginn dieser Woche, im Zuge des alljährlichen Militärmanövers, Südkorea und den USA mit einem nuklearen Erstschlag gedroht und möchte die USA, sowie Südkorea in einen Haufen Asche verwandeln. Paranoid unterstellt Nordkorea beiden Ländern, einen Atomkrieg auf der Halbinsel vorzubereiten. Dies teilten die US-Streitkräfte Korea (USFK) in Südkorea mit.

Wir von der ET kommen zu dem Schluss, daß Nordkoreas Kim Jong Um, doch bitte von seinem Kindheitstrauma sich befreien lassen solle und wieder in den Sandkasten spielen gehen darf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: